Bitte Seite wählen!
Logo Mund-, Kiefer- & Gesichtschirurg Dr. Heer aus Schweinfurt Logo Mund-, Kiefer- & Gesichtschirurg Dr. Heer aus Schweinfurt

Kiefergelenkstherapie

Unsere täglichen Aktivitäten stellen hohe Ansprüche an das Kiefergelenk: Während des Kauens und Sprechens müssen komplizierte und genau aufeinander abgestimmte Bewegungen ausgeführt werden. Bei vielen Menschen ist der Anspruch nachts sogar deutlich höher, sie knirschen mit den Zähnen und üben dabei einen gewaltigen Druck auf Knochen, Gelenke, Muskeln und Zähne aus.

Wenn ein Teil des Kausystems gestört ist, kann es zu Funktionsstörungen kommen, die sich auf die unterschiedlichste Art äußern. Verspannungen, Kopf- oder Nackenschmerzen, chronische Rückenbeschwerden, Ohrgeräusche, Gelenkknacken, eine eingeschränkte Mundöffnung oder Zahnlockerungen sind die Folgen. So vielfältig wie die Symptome sind auch die möglichen Behandlungen. Unter Umständen kann es bereits helfen, nachts eine Aufbiss-Schiene zu tragen.

Die Funktionsstörungen werden in der mund-, kiefer- und gesichtschirurgischen Praxis Heer zuverlässig erkannt und gezielt behandelt. Eine klinische Untersuchung und die Überprüfung der Funktionen von Gebiss, Kiefergelenken und Muskeln liefern wichtige Informationen über die Ursache der Erkrankung. Anhand der Ergebnisse dieser Untersuchungen legt Dr. Peter Heer eine individuelle Therapie fest, bei der unter anderem auch Fachspezialisten wie Physiotherapeuten oder Orthopäden hinzugezogen werden.